Fondsmanagerkommentar März 2018

Fondsmanagerkommentar

Heftiger Wintereinbruch führt Anleger aufs Glatteis- WAVE Total Return Fonds halten Spur

Der Wintereinbruch kam spät, dafür umso heftiger. Über weite Strecken des Februars hielten Frost und Schnee die Republik in eisiger Umklammerung. Spiegelbildlich dazu die Entwicklung an den Börsen. Risikoanlageklassen erlebten eine Rutschpartie, Aktien verloren von ihren noch im Januar erreichten Höchstkursen zeitweise über 10% an Wert.

Auch an den Zinsmärkten wehte ein eisiger Wind: zunächst stiegen die Renditen weiter stramm an, verbunden mit Anleihekursverlusten, dann schlug die Entwicklung ins Gegenteil um und führte so manchen Anleger aufs Glatteis.

Die WAVE Total Return Fonds, WAVE Total Return Fonds R (flexibler, defensiver europäischer Mischfonds mit absolutem, positivem Ertragsziel) und WAVE Total Return Fonds Dynamic R (flexibler, ausgewogener europäischer Mischfonds mit absolutem, positivem Ertragsziel), erwiesen sich in dieser Marktlage als sprichwörtliche Winterreifen und sorgten in den Depots ihrer Anleger für Stabilität. Als Erfolgsfaktor erwies sich dabei erneut die flexible Steuerung der Investitionsquoten. Während der Januar noch unerwartet mild und an den Kapitalmärkten freundlich ausfiel, wurden diese Umstände mit Aktienquoten von bis zu 20% beim Total Return Fonds und 40% beim Total Return Fonds Dynamic begleitet. Auf die im Februar einbrechenden Aktienmärkte reagierte das Fondsmanagement, indem die Aktienquoten auf 0% reduziert wurden. Damit konnten die Fondsvermögen konserviert werden. Erst zu ermäßigten Kursniveaus wurden wieder Aktienquoten aufgebaut. Für den Rententeil der Portfolios hatte das Fondsmanagement bereits Ende 2017 den Wintercheck gemacht und das Rendite-Risiko-Profil für unausgewogen befunden. Dadurch konnte hier vorausschauend mit Durationswerten zwischen 0,5 und 1 gefahren werden, wodurch die Fonds auch von dieser Seite nicht ins Schleudern gerieten.

Veränderungen innerhalb unserer Fonds:

Der WAVE Total Return Fonds R verzeichnete im Februar eine Performance i.H.v.-0,29%.

Der WAVE Total Return Fonds Dynamic R verzeichnete im Februar eine Performance i.H.v. -0,16%.

Die benchmarkorientierten Fonds HannoverscheBasisInvest (Investmentgrade-Rentenfonds, Anlageschwerpunkt EUR), HannoverscheMediumInvest (Mischfonds ausgewogen; Aktien, Anlageschwerpunkt Euro-Länder / Investmentgrade-Renten, Anlageschwerpunkt EUR), HannoverscheMaxInvest (Aktienfonds, Anlageschwerpunkt Euro-Länder), konnten in der vorgenannten unwirtlichen Wetterlage relativ zu ihrer jeweiligen Orientierungsgröße eine leichte Überrendite verzeichnen. Aufgrund ihrer Konstruktion konnten sich die Fonds, absolut betrachtet, der übergeordneten Marktentwicklung jedoch nicht vollständig entziehen.

Das Fondsmanagement nutzte zudem die Gelegenheit, die Fonds für einen erneuten Kälteeinbruch wetterfest zu machen. So wurden bspw. Unternehmensanleihen weiter abgebaut, da die rapide gefallenen Risikoprämien u. E. nicht mehr die eingegangenen Risiken kompensieren. Außerdem fanden Umschichtungen in den Segmenten Staatsanleihen und Covered Bonds statt.

Der HannoverscheBasisInvest verzeichnete im Februar eine Performance i.H.v. -0,18%.

Der HannoverscheMediumInvest verzeichnete im Februar eine Performance i.H.v. -2,33%.

Der HannoverscheMaxInvest verzeichnete im Februar eine Performance i.H.v. -4,55%.

Mit den äußerlich steigenden Temperaturen und zeitweisem Sonnenschein recken inzwischen die ersten Frühblüher ihre Knospen aus der Erde. Auch die Finanzmärkte haben sich – zumindest teilweise - wieder erholt. So wie die Wettervorhersage jedoch noch einmal einen verspäteten Kälteeinbruch prognostiziert, wechseln wir auch in unseren Fonds noch nicht überhastet auf Sommerreifen. Stattdessen fahren wir in der aktuell wieder freundlicheren Marktphase zunächst auf Sicht und begleiten Erholungen taktisch mit vorsichtigen Positionierungen, bis sich die Großwetterlage nachhaltig aufhellt.

Fondsmanagerkommentar März 2018

Herunterladen (PDF 349 KB)

Wichtiger Hinweis

Die auf der folgenden Webseite enthaltenen Informationen sind ausschließlich für institutionelle Anleger, Anlageberater und / oder Privatanleger mit Hauptwohnsitz in Deutschland bestimmt.

Mit der Wahl Ihrer Zielgruppe stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen und der Verwendung von Cookies zu.